Blog von Michael

Die SeminareDie Bücher

Michael

Die Enthüllung der Mysterien

Ein Wesen der Mysterien ist es, dass der Schlüssel zum Verständnis dazu der Mensch selbst ist. Man kann die höheren Mysterien erfahren und es ist wichtig, dass geistige Wissen und den damit in Verbindung stehenden praktischen Weg weiter zu geben. Wenn Jesus sagt, dass niemand zum Vater kommt, außer durch ihn, dann meint er nicht sich selbst als Person. Vielmehr spricht er das Göttliche in jedem Menschen an. Das ist der Schlüssel für einen Weg zum Vater. Selbst zum zweiten Mal geborenen zu werden bedeutet, diesen Weg zu gehen, den auch Jesus gegangen ist. Es ist nicht die Aufgabe, Jesus, Buddha oder einem anderen Meister zu folgen, sondern in sich selbst das Göttliche zu verwirklichen und den Weg selbst zu gehen

Kurt Walchensteiner

Michael

Blog

Texte der Mysterienlehre

Der Beginn des Weges

Der Weg in Richtung des Erwachens und der zweiten Geburt gleicht einer Wanderung. Mit dem ersten Schritt öffnet sich eine Tür und mit dieser Tür ein schrittweises Verständnis der hinter der Tür vorkommenden Inhalte. Es ist am Beginn nicht notwendig, um alle Inhalte...

Wach sein ist alles von Gustav Meyrink

Der Anfang ist es, der dem Menschen fehlt. Nicht, daß es so schwer wäre, ihn zu finden - nur die Einbildung, ihn suchen zu müssen, ist das Hemmnis. Das Leben ist gnädig; jeden Augenblick schenkt es uns einen Anfang. Jede Sekunde drängt sich uns die Frage auf: Wer bin...

Die Verwirrung der Sprache

Es gibt eine Geschichte im alten Testament, welche sehr eindrücklich erklärt, in welcher Weise sich die Menschen seit der Sintflut entwickelt haben. Es geht um den Turmbau zu Babylon und die Verwirrung der Sprache. Die Verwirrung der Sprache bezieht sich nicht auf die...

Fragen

Fragen an Michael

Über die Mysterienlehre

Einige alltägliche Fragen

Die heutige Esoterik